Ankunft
Abreise
Erwachsene
2
Kinder
0
Geschichte & Tradition

Die Familientradition geht weit vor der Erbauung der beiden Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zurück: Seit 1805 sind die Vorfahren der Familie bereits in der Alpseestraße in Hohenschwangau mit Ihrem Bauernhof ansässig und sogar die alte Ruine von Schloss Hohenschwangau gehörte einst zum Besitz der Familie bevor sie diese nach München an Maximilian veräusserten um mit dem Geld einen neuen Stall zu Bauen. Der Vater von König Ludwig II baute statt der Ruine ein Schloss und die Familie konnte in Hohenschwangau ihre Sommerfrische genießen: König Ludwig II erkannte diesen besonderen Ort und erbaute Jahre später sein Schloss Neuschwanstein gegenüber welches der Region und Weltweite Bekanntheit brachte.

1972 wurde das Bauernhaus von den direkten Nachfahren Anneliese und Otto Schönauer abgerissen und ein Gasthaus erbaut und betrieben welcher 1996 von Annette Schönauer-Wacker übernommen wurde und zu einem Hotel mit Restaurant ausgebaut wurde. Bis heute betreibt sie mit ihrem Mann Ludwig Wacker das Hotel Restaurant Alpenstuben, die Geschenke Boutique im Hotel und das benachbarte Ludwigs Stüberl. 2012 wurde 300m entfernt das 4Sterne Hotel Villa Ludwig erbaut und betrieben.

Hotel Alpenstuben wird immer wieder renoviert um für die Gäste den besten Standard zu bekommen. Das Gastgeber Ehepaar Ludwig Wacker und Annette Schönauer-Wacker betreiben ihre Betriebe mit einem sehr guten und motivierten langjährigen Team mit viel Freude und Einsatz.